clearomizer2.webp

Clearomizer / Verdampfer

aspire.webp
innokin.webp
geek-vape.webp
s_logo_smok.webp
s_logo_vapefly.webp
s_logo_vaporesso.png.webp
voopoo_sw_logo.webp

Clearomizer / Verdampfer

Verdampfer und Sub Ohm Verdampfer

Der Aufbau einer E-Zigarette umfasst einen Verdampfer, bestehend aus einem Tank für Liquids, einem Mundstück (Drip Tip) und einem Verdampferkopf (Coil), der die Verdampfung ermöglicht. Mittels eines 510er Gewindes wird der Verdampfer mit einem Akkuträger (Mod) oder einem Fertigakku verbunden. Das standardisierte 51er Gewinde erlaubt eine nahtlose Kombination von Verdampfern mit einer Vielzahl von Akkuträgern, sofern Durchmesser und Leistungsanforderungen harmonieren.

Der Kern des Verdampfers ist der Verdampferkopf, bestehend aus einem Heizdraht (Wicklung oder Coil) und Watte. Die Watte saugt das Liquid aus dem Tank auf und führt es zum Coil, wo es durch den Strom des Akkus verdampft wird, um einen geschmackvollen Dampf zu erzeugen.

Liquids werden aus Basen, Aromen und optional Nikotin gemischt. Das Mischungsverhältnis variiert je nachdem, ob ein höheres Dampfvolumen oder ein intensiver Geschmack angestrebt wird.

DALLE2024-06-0710.27.42-Ahigh-qualityphotoshowingtwotypesofe-cigarettetanks_onewithatop-fillsystemandanotherwithabottom-fillsystem.Thetop-filltankisbe.webp

Top-Fill und Bottom-Fill: So wird nachgefüllt

Neben der Größe und der Liquid-Kapazität werden Verdampfer auch nach der Art und Weise, wie das Liquid in den Tank gelangt, unterschieden. Je nachdem, ob das Liquid von oben oder unten in den Tank eingefüllt wird, spricht man von Top-Fill oder Bottom-Fill Verdampfern. Letztendlich ist dies jedoch nur eine Frage des Handlings, da keine Auswirkungen auf den Geschmack der Liquids zu erwarten sind.

DALLE2024-06-0710.28.48-Ahigh-qualityphotoshowingtwoe-cigarettedevices_onedesignedforDirectLungDLinhalationandanotherforMouth-to-LungMTLinhalation.The.webp

Verdampfer für DL und MTL

Neulinge im Dampfen und ehemalige Raucher neigen oft zum Backendampfen, auch bekannt als Mund-zu-Lunge-Inhalation (MTL). Erfahrene Dampfer wechseln in der Regel früher oder später zur direkten Lungeninhalation (DL). Da beide Techniken unterschiedlichen Zugwiderstand erfordern, sind die meisten Verdampfer entweder für MTL oder DL ausgelegt. Beim Dampfen mit einem MTL-Verdampfer ähnelt der Zugwiderstand dem Rauchen einer Zigarette, während DL-Verdampfer eher mit einer Shisha vergleichbar sind. Die Zugwiderstandseinstellungen können in den meisten Verdampfern über die sogenannte Airflowcontrol reguliert werden.

DALLE2024-06-0710.29.18-Ahigh-qualityphotoshowingtwotypesofe-cigarettecoils_onewithahighresistanceforMouth-to-LungMTLvapingandanotherwithalowresistan.webp

Widerstand von Coils und Sub Ohm Verdampfer

Verdampfer sind spezifisch für bestimmte Verdampferköpfe bzw. Coils konzipiert, wobei der innere Widerstand der Coil in Ohm gemessen wird. Coils mit einem Widerstand von weniger als 1 Ohm werden in der Dampfer-Community als Sub-Ohm-Coils bekannt. Diese sind in der Regel für direkte Lungenzüge ausgelegt. Coils mit einem höheren Widerstand eignen sich hingegen eher für das Backendampfen (MTL).

Wie lange hält ein Verdampferkopf?

Die Verdampfer selbst haben eine lange Lebensdauer, aber die Verdampferköpfe oder Coils sind Verschleißteile, die regelmäßig ausgetauscht werden sollten. Der Heizdraht am Verdampferkopf kommt direkt mit dem Liquid Ihrer E-Zigarette in Kontakt, wodurch sich im Laufe der Zeit Rückstände von Liquids und Aromen in den Draht einbrennen können. Die in den Verdampferköpfen enthaltene Watte kann ebenfalls nach einer gewissen Zeit das Liquid nicht mehr in der gewünschten Menge absorbieren und weiterleiten.

Es ist an der Zeit, einen neuen Coil zu installieren, wenn trotz voll geladenem Akku nur noch wenig Dampf produziert wird, der Dampf einen leichten Verbranntgeschmack hat oder sich anders als gewohnt anfühlt, oder wenn kleine Mengen Liquid aus dem Verdampfer austreten. Es ist wichtig, immer ausreichend Liquid im Tank zu haben und niemals trocken zu dampfen. Nach dem erstmaligen Befüllen des Verdampfers ist es ratsam, einige Minuten zu warten, damit sich die Watte vollständig mit Liquid vollsaugen kann.

Ergänzende Tipps zur Pflege und Nutzung von Verdampfern

Selbstwickler, Tanks und Gesundheitsaspekte

DALLE2024-06-0710.35.14-Ahigh-qualityrealisticphotoshowingvariousaspectsofe-cigarettemaintenanceanduse_cleaningtoolsself-windingmaterialsanddifferenttype.webp
  • Pflege und Reinigung: Regelmäßige Reinigung des Tanks, um Rückstände zu vermeiden. Mundstück und Tank unter warmem Wasser abspülen. Verdampferkopf bei Bedarf austauschen.

  • Selbstwickler und Selbstwickelverdampfer: Ideal für erfahrene Dampfer, die individuelle Wicklungen bevorzugen. Erlauben eine Anpassung an persönliche Vorlieben und erhöhen die Flexibilität bei der Wahl von Drahtmaterial und Watte. Selbstwickelverdampfer bieten zudem die Möglichkeit, Kosten zu sparen, da man die Coils selbst herstellen kann.

  • Einkaufstipps im Online-Shop: Große Auswahl an Verdampfern und Zubehör im Online-Shop verfügbar. Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kunden nutzen. Regelmäßige Angebote und Rabatte in vielen Online-Shops. Selbstwickler und Selbstwickelverdampfer sind oft günstiger im Online-Shop erhältlich.

  • Gesundheitsaspekte und Nutzung: Beim Dampfen kein Verbrennungsprozess wie bei einer Zigarette, wodurch weniger schädliche Stoffe freigesetzt werden. Direkte Lungeninhalation (DL) kann intensiver wirken als MTL. Ein gut gewarteter Verdampfer und ein sauberer Tank tragen zu einem besseren Dampferlebnis und einer längeren Lebensdauer des Geräts bei. Eine saubere Lunge profitiert von einem gut gepflegten Verdampfer, da weniger Rückstände eingeatmet werden.

Vorteile der E-Zigarette gegenüber der herkömmlichen Zigarette

Ein Vorteil der E-Zigarette gegenüber der herkömmlichen Zigarette liegt in den geringeren gesundheitlichen Risiken. Während bei der Zigarette Tabak verbrannt wird, was schädliche Stoffe freisetzt, verdampft die E-Zigarette Liquids. Dadurch entsteht kein Teer, der die Lunge belastet, und weniger schädliche Chemikalien als im Rauch einer Zigarette. Viele ehemalige Raucher nutzen die E-Zigarette zur Raucherentwöhnung, da sie einen ähnlichen Zugwiderstand wie eine Zigarette bieten kann, besonders bei MTL-Verdampfern. Die flexible Nikotindosierung der E-Zigarette hilft bei der Reduktion des Nikotinkonsums. Finanzielle Vorteile entstehen, da die E-Zigarette langfristig günstiger sein kann als der Kauf von Zigaretten. Online-Shops bieten oft Rabatte und günstige Angebote, die den Umstieg auf die E-Zigarette erleichtern.